Heinz Hoenig

Fremde Freunde – eine unerwartete Begegnung

19.12.2016, ab 20:15 Uhr auf VOX: Eine alte, abgelegene Mühle an einem See, 24 Stunden Zeit und drei ganz verschiedene Lebensgeschichten.

Guido Maria Kretschmer führt für seinen neuen Personality-Talk "Fremde Freunde – Die unerwartete Begegnung" drei besondere Menschen in einem Haus am See zusammen: Schauspieler Heinz Hoenig, Ex-Profi-Handballer Stefan Kretzschmar und das 70-jährige Top-Model Eveline Hall. Die drei sind sich noch nie zuvor begegnet und wissen nicht, auf wen sie treffen. Alle bleiben über Nacht und gehen mit Guido auf eine Reise durch ihr Leben und zurück bis in ihre früheste Kindheit. Sie verbringen 24 Stunden gemeinsam, in denen sie zusammen kochen, Fahrrad fahren, sich näherkommen. "Wir nehmen uns jetzt eine Auszeit vom Alltag und ich werde anhand eurer Geschichten erfahren, wie ihr zu den Menschen wurdet, die ihr heute seid", kündigt Guido seinen drei Gästen an. Sie alle gewähren überraschend ehrliche und tiefe Einblicke in ihr Leben und in ihre Stationen ihrer Biographien. Was hat ihnen Angst bereitet? Und welche Erlebnisse haben sie geprägt? Dabei entdecken sie Gemeinsamkeiten, weinen und lachen zusammen und werden von Fremden zu Freunden…

Mehr dazu bei vox.de »

Fremde Freunde - eine unerwartete Begegnung

Fremde Freunde - eine unerwartete Begegnung

News:

Alles geklappt!

Der Teaser für unseren Kinofilm ist erfolgreich abgedreht unter Regie von Heinz Hoenig, Produzentin Gabriele Lechner, Director of...

Fluss des Lebens - Geboren am Ganges

ZDF, So 05.02.2017, 20:15 Uhr: Robert reist mit seiner Mutter nach Varanasi, um die Tochter seiner verstorbenen Schwester bei der...

live bei „DAS!“ im NDR

NDR, Mi. 01.02.2017 ab 18:45 Uhr: Ob Detektiv, Krimineller, Bodyguard, Cop oder Lehrer, Schauspieler Heinz Hoenig verleiht jedem Charakter...

Märchenfilm „Das singende, klingende Bäumchen“

ARD, So 25.12.2016, ab 14:45 Uhr: Die schöne Prinzessin muss ohne ihre Mutter aufwachsen. Ihr Vater liebt sie, aber seine Liebe besteht...

Folgen Sie Heinz Hoenig auf Facebook:

  Facebook